Rambo ist gerettet!

Nach einer Monate dauernden Hängepartie ist es endlich gelungen, „Rambo“ den kleinen Schimpansenwaisen auf abenteuerliche Weise vor dem sicheren Tod zu bewahren;

Wir hatten für ihn einen Spendenaufruf gestartet, mit toller Resonanz  –
Danke auch nochmal von uns an alle Spender!
Hier  die Übersetzung des Berichts, der uns heute aus dem Kongo erreicht hat:

Von: Andrea Edwards
Gesendet: Donnerstag, 19. Januar 2012 22:43
An: Astrid; JGI Germany; JGI Switz; JGI Italy; JGI Italy
Betreff: FW: arrival of Rambo

Hallo allerseits!

Rambo ist in der Auffangstation Lwiro eingetroffen. Der Tierarzt hat ihn untersucht und sagt dass er in gutem Zustand ist, sowohl mental als auch körperlich… er ist ein bisschen abgemagert und das Fell ist ziemlich ausgedünnt, aber das ist normal und wir haben nichts anderes erwartet.
Er kam sofort aus dem Transportkäfig herausgekrabbelt, und dem Pfleger direkt auf den Arm – er blieb den ganzen Tag an ihm „kleben“… All dies ist wirklich wunderbar und bedeutet dass Rambo sich gut an das Leben in der Auffangstation gewöhnen wird; Der Tierarzt untersucht ihn heute noch weiter und behandelt ihn gegen Parasiten. Auch das Routine.
Rambo wird für etwa einen Monat bei dem Pfleger in Quarantäne bleiben und bekommt dort reichlich Nahrung sowie frisches, sauberes Wasser; Und er kann dort spielen und wird gut behütet.
Danke nochmal an alle, die sich an dieser fantastischen Spenden- und Rettungsaktion für Rambo beteiligt haben! Ich weiß, es hat viel länger gedauert, als wir alle gehofft hatten, aber: wir sind im Kongo und da ist es sehr, sehr schwer zu arbeiten. Am besten klappt es wenn man gute Beziehungen hat und legal arbeitet 🙂
Also, nochmal vielen Dank… und wir halten Euch auf dem Laufenden!

Andrea Edwards
Co-Manager
Centre de Rehabilitation des Primates de Lwiro / Coopera
Democratic Republic of Congo

 

Dieser Beitrag wurde unter Chimp News, News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.