Stellungnahme zur Situation von Bonobo “Bili” im Wuppertaler Zoo

Patrick van Veen, Verhaltensbiologe und Vorsitzender des Jane Goodall Institute Global hat am 11.2. den Zoo in Wuppertal besucht und sich über die Situation von “Bili” informiert. Lesen Sie hier seine Stellungnahme:

http://www.janegoodall.de/v0.2/wp-content/uploads/2019/02/Stellungnahme-Patrick-van-Veen-JGI-Global-Chair-2.pdf

Im Übrigen hat Jane Goodall in der Vergangenheit wiederholt darauf hingewiesen, dass sie es grundsätzlich für ungut hält, wenn halbwüchsige Männchen ohne ihre Mütter von einem Zoo in einen anderen verlegt werden: das kann zu schweren Entwicklungsstörungen führen und sollte deshalb unbedingt vermieden werden.

Link to Patrick van Veen’s statement in English:

http://www.janegoodall.de/v0.2/wp-content/uploads/2019/02/Statement-by-Patrick-van-Veen-JGI-Global-Chair.pdf

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.