Sparda-Bank Hamburg Award 2017

Musiker Pohlmann unterstützt Roots & Shoots- Gruppe im Norden

Am 18.09.2017 wurden in Hamburg die Sparda-Bank Awards verliehen. Seit mehreren Jahren unterstützt die Sparda-Bank ehrenamtliche Projekte in den Bereichen Soziales, Sport und Umwelt. So wurden auch dieses Jahr wieder in den jeweiligen Kategorien 3 Sparda-Band-Awards vergeben, um die ausgewählten Projekte finanziell zu fördern. Der Musiker Pohlmann, bekannt durch seinen Song „Wenn jetzt Sommer wär“, begleitete die Preisverleihung musikalisch.

Pohlmann hatte im Jahr 2014 Jane Goodall in Hamburg erlebt und war seitdem begeistert von ihren Projekten. Er erklärte sich bereit, auf seine Gage zu verzichten und diese einem ausgewählten Roots & Shoots-Projekt zu Gute kommen zu lassen. Unterstützt wird das Projekt „The Virtual Forest“ von Minowa und Tessina aus Kiel. Die beiden Studentinnen arbeiten derzeitig an einem internationalen Projekt, um vermehrt Bäume zu pflanzen und so dem Klimawandel entgegenzuwirken. Wir sind sehr dankbar über das Engagement von Pohlmann und freuen uns, ihn als Unterstützer an der Seite des Jane Goodall Institutes zu haben.

v. links: Pohlmann mit Tessina und Minowa

Text und Bild: Tessina Strelow, Minowa Maurer

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.