Eure Projekte

In Deutschland gibt es immer mehr Roots & Shoots-Gruppen. Mit tollen Ideen engagieren sie sich im ganzen Bundesgebiet für Menschen, Tiere und die Umwelt. Einige Beispiele findet ihr unten. Lest selbst, was sie bereits alles auf die Beine gestellt haben.

  • Roots & Shoots für Fortgeschrittene: Eine ganze Projektwoche organisieren

Jannis Katzenmeier (17 J.) ist ein großer Fan von Jane Goodall, äußerst engagierter Jugendbotschafter für Roots and Shoots und seit 4 Jahren als Ehrenamtlicher für uns eine große Hilfe. Nach zahlreichen kleineren und größeren R&S-Projekten traute er sich dieses Jahr an die Organisation einer Schul-Projektwoche unter dem Motto: „Jeder kann die Welt verbessern, zumindest einen Teil davon“. Jannis berichtet …

  • Schutz der Meere und ihrer Bewohner

Sarah und Philine (beide 11 Jahre) von der Roots & Shoots – Gruppe ÜWG (Überwald-Gymnasium) in Wald-Michelbach in Hessen haben ein Projekt gestartet, um die Meere zu schützen. weiter…

  • Stoppt Palmöl

Johanna, Helene und Charlotte wollen über Palmöl und die dramatischen Folgen für den Regenwald, die Orang-Utans und das Klima aufklären. weiter…

  • Öko-Rallye und Ramadama/Plastic Run an der Würm

Die Roots & Shoots Gruppe München West veranstaltete am Muttertag 2015 eine kunterbunte Öko-Rallye draußen im Grünen… (zum Film: https://www.youtube.com/watch?v=m13zntbyR6I)   weiter…

Holt Euch hier Inspirationen für Eure eigene Öko-Rallye.

  • Lebensmittelverschwendung-was kann man tun?

Dieser Frage geht die Roots and Shoots Gruppe JuCom auf einem Erntedankfest nach.mehr

  • Pine Ridge´s Gärten

Minowa und Tessina, zwei Schülerinnen aus Schleswig-Holstein, die die Roots and Shoots- Gruppe „Aquene- für die Erde“ gegründet haben stellen, setzen sich für Pine Ridge´s Gärten ein.

  • Für eine lebenswerte Welt

Eine Woche lang haben die „Gosen-kids“ aus Bielefeld gemalt, gezeichnet und geschrieben. Ergebnis: über 60 Postkarten zum Thema Frieden. Was sie damit gemacht haben, lest ihr hier.

  • Jonglieren für Jane

Max ist zehn und ein echter Affen-Freak. Am liebsten würde er sofort nach Afrika reisen, um die Schimpansen zu schützen. Weil das nicht geht, jongliert er für die Schimpansen in Tansania. mehr

  • Tierteam Oselschule

Schüler aus München haben sich mit dem Leben von Jane Goodall beschäftigt und eine eigene Roots & Shoots-Gruppe gegrünet. Vor Weihnachten haben sie dann gebacken, gebastelt und gesägt – was und wozu, lest ihr hier.

  • Bäume für den Schulcampus

Sieben große Bäume haben die Mitglieder des Middleschool Umwelt Clubs an der Munich International School (MIS) gepflanzt. Ein Beitrag zum Klima- und Artenschutz, denn die Bäume werden gerne von Vögeln, Kleinsäugern und Bienen besucht. mehr

  • Bäume für die Mongolei

Während ihres Auslandsaufenthaltes in China gründeten acht junge Deutsche eine Roots & Shoots-Gruppe und pflanzten Bäume in der mongolischen Steppe. mehr

  • Müll in Gewässern

Eine Berliner Roots & Shoots-Gruppe hat ein Reinigungsboot auf der Havel begleitet und Erstaunliches im Wasser entdeckt… mehr

  • Trompeten für den Regenwald

Als die elfjährige Viola von Jane Goodall hörte, war sie fasziniert und wollte sofort helfen. Inzwischen hat sie mit Freundinnen eine eigene Roots & Shoots-Gruppe gegründet. Lest selbst, wie es dazu kam: mehr

 

Kommentare sind geschlossen.