Archiv der Kategorie: till’s Blog

Afrikanische Naturmedizin

Eine Vision ohne eine Tat ist nur ein Traum. Eine Tat ohne Vision ist Zeitverschwendung. Aber Eine Vision zu haben und etwas zu tun, kann die Welt verändern.   Wir sitzen im Zimmer des Schulleiters der Sokoine Primary School in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter till's Blog | 1 Kommentar

Kaffee „Made in Gombe“

Naturschutz funktioniert nur, wenn jene Menschen, die in der Region leben, die geschützt, erhalten oder wiederhergestellt werden soll und die dort in, aus und mit der Natur leben und ihre Familien ernähren müssen, „mitgenommen“ werden. Für sie muss ein Sinn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Roots and Shoots, till's Blog | 1 Kommentar

Gombe – Tag 3

Langsam robbe ich durchs Unterholz, bemühe mich, möglichst keinen Laut von mir zu geben, kein Zweigchen zu berühren, keinen Ast mit lautem Knacken unter meinen Stiefeln zu zermalmen. Entspannte Stille. Nur Anups und Fionas Kameras klicken leise. Mit Anton und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter till's Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Gombe – Tag 2

Ein energisches Rütteln an der Haustür reißt mich unsanft aus meinen süßen Träumen. Schuldbewusst schlurfe ich nach vorne, um die Köchin, die ich ausgesperrt hatte, einzulassen. Diese entpuppt sich hingegen bei genauerem Hinsehen als ein ganzes Rudel Paviane, von denen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter till's Blog | 1 Kommentar

Gombe – Tag 1

Hektisches Rufen kündigt ein unmittelbar bevorstehendes Ereignis an. Ein Rufen, das sich von dem Geräuschpegel hier an Kibrizi Beach deutlich abhebt. Ein Pick-Up stößt, sich langsam rückwärts voran tastend, durch die brackigen Fluten das Tanganjika-Sees zu unserem Boot vor. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter till's Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Essen

Nach längerer Abstinenz meldet ich mich heute mal wieder zurück und nutze das stadtweit in Discolautstärke live übertragene Freitagsgebet ein wenig als Inspiration. Essen. Bald ist ja Mittag und das Frühstück liegt mir immer noch schwer im Magen. Zugegeben, Gwyneth … Weiterlesen

Veröffentlicht unter till's Blog | 1 Kommentar

Reise zu den Solardörfern – Tag 3

Am nächsten Tag, erneute Station im Dorf Mwomgongo, direkt an der Nordgrenze zum Gombe-Nationalpark. Hier wurde ein Ratenzahlungssystem bzw. ein Zahlungssystem auf Mikrokreditbasis beim Verkauf der Solarlampen ausprobiert. Mit Zahlung der ersten Rate wurden die Lampen an die Kunden ausgegeben. Vom „solar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter till's Blog | 1 Kommentar

Reise zu den Solardörfern – Tag 2

Um halb drei schreit der Hahn. Ich fahre aus dem Halbschlaf hoch, verheddere mich im von mir allzu schlampig aufgehangenen Moskitonetz, das wie eine Ballonhülle über mir zusammenfällt. Beim Versuch, mich zu befreien, verpuppe ich mich immer weiter. Draußen ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter till's Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Reise zu den Solardörfern – Tag 1

Vor gut einem Jahr startete das Jane Goodall Institut Deutschland im Großraum Kigoma in Zusammenarbeit mit der Firma Villageboom aus Münster das eingangs erwähnte Solarlampenprojekt, mithilfe dessen möglichst viele Menschen in den Dörfern am Rande des Gombe-Nationalparks auf nachhaltige, gesunde … Weiterlesen

Veröffentlicht unter till's Blog | Hinterlasse einen Kommentar

Kigoma

Ich hatte sie nicht kommen sehen. Aus heiterem Himmel fällt sie vom Dach und klatscht mir direkt vor die Füße: Die erste Grüne Mamba meines Lebens. Da stehen wir nun, ein jeder in der Blüte seines Lebens, das gerade im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter till's Blog | 1 Kommentar