ForeverWild Kampagne

Der illegale Handel von Wildtieren bringt weltweit viele, oft bereits bedrohte Arten an den Rand des Aussterbens.

Dieses globale kriminelle Geschäft reißt Lebewesen aus ihrer natürlichen Umwelt und hat fatale Folgen für Individuen und ganze Ökosysteme. Wildtieren wird enormes Leid zugefügt, sie werden getötet oder unter schrecklichen Bedingungen in Gefangenschaft gehalten und können ihre komplexen Funktionen in ihrem natürlichen Lebensraum nicht mehr ausführen.

Armut, Korruption, der Mangel an gerichtlichen Verfahren und die achtlose Nachfrage globaler Konsumenten bedrohen diese einzigartigen Lebewesen.

Jane Goodall bittet euch um eure Unterstützung dafür zu kämpfen, dass Wildtiere für immer wild bleiben.

Wir wollen nicht weiter tatenlos dabei zusehen und finden es ist höchste Zeit einzugreifen! Gemeinsam starten die Jane Goodall Institute weltweit die ForeverWild Kampagne, um auf die Bedrohung von Menschenaffen und anderen Arten durch den illegalen Handel aufmerksam zu machen und etwas dagegen zu unternehmen.

Das Jane Goodall Institut Deutschland engagiert sich im Kampf gegen diese illegalen Machenschaften und Sie können helfen. Wir informieren Sie über die Fakten, nehmen Sie sich diese zu Herzen, teilen Sie sie mit Ihren Freunden und Bekannten und unterstützen Sie unsere Initiativen, um zusammen dieses Verbrechen an Wildtieren zu stoppen.

Setzen wir gemeinsam gut sichtbare Zeichen und schaffen wir eine Zukunft, in der Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen in Sicherheit leben können.

Erfahren Sie >>hier  mehr über die ForeverWild Kampagne der Jane Goodall Institute und wie Sie sich gegen den illegalen Handel von Wildtieren einsetzen können.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Dieser Hund hält uns den Spiegel vor

Unsere Roots & Shoots-Botschafterin Tessina Strelow berichtet in diesem Beitrag von ihrem Sommerpraktikum in einem Gnadenhof.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Erster Weltschimpansentag 14. Juli

Wir feiern unsere nächsten Verwandten im Tierreich. Feiern Sie mit!

Am 14. Juli 1960 betrat Dr. Jane Goodall zum ersten Mal den heutigen Gombe Stream National Park, um wilde Schimpansen zu beobachten. Nach jahrelangem Planen und Hoffen dürfen wir heute endlich die Einführung eines weltweiten Welt-Schimpansen-Tag oder „World Chimpanzee Day“ bekanntgeben, der von nun an am 14. Juli zu Ehren unserer engsten lebenden Verwandten im Tierreich gefeiert wird!

Alle Infos zum Tag, ein Aufruf Jane Goodalls (samt ihrem berühmten Schimpansenruf, dem „Panthoot“), Hintergrund- und Unterrichtsmaterial und Ideen zum Mitmachen findet ihr im Flyer und unter https://de.worldchimpanzeeday.org/

Ein ganz besonderes Zeichen setzen Sie außerdem mit der Übernahme einer Patenschaft für einen unserer Schützlinge in Tchimpounga oder Ngamba. Weitere Informationen dazu hier.

 

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Wir suchen …

Zur Erweiterung unseres Vorstands suchen wir spätestens ab Herbst eine/n neue/n Vorstandsvorsitzende/n sowie einige neue Vorstandskandidaten um die Vielfalt und Komplexität unserer Arbeit noch besser abbilden zu können. Wir würden uns über Ihr Interesse freuen.

Hier geht es zu den Profilen Vorstandsvorsitzende/r und Vorstandstandmitglied.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Hello & Goodbye!

3 Jahre lang hat Maria Heinrich mit großem Engagement und Herzblut die vielfältigen Aufgaben im JGI „gewuppt“- zunächst als Ehrenamtliche, dann als Werkstudentin und die letzten beiden Jahre als Projektassistentin. Dafür sagen wir ganz herzlich DANKE. Nun macht sie sich auf neue Wege – zunächst erst mal auf den Jakobsweg. Alles Gute, Maria und wir bleiben in Verbindung!

Welcome an Laura Kimmlinger, die uns sogar eigens aus Trier ins JGI „einflog“ – samt Katze Minka –  und nach kurzer Einarbeitung die Aufgaben von Maria ebenso engagiert übernimmt. Laura hat Soziologie und Ethnologie in Trier studiert und hat verschiedene Erfahrungen im Bereich Ökologie / Nachhaltigkeit im universitären Bereich gesammelt und im ehrenamtlichen Engagement im Natur- und Tierschutz.

Für den wichtigen Bereich der  Finanzen / Buchhaltung und Paten- / Mitgliederpflege ist Claudia Kiesel neu an Bord und bereichert mit ihrer Erfahrung im NGO-Bereich, samt neuem Mitgliederverwaltungsprogramm und vielen neuen Ideen unser Team und unsere Arbeit.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Am 13. Mai ist Muttertag!

All den wunderbaren Müttern einmal anders „DANKE“ sagen: z. B. mit einer Geschenkpatenschaft, mit der Sie einem kleinen Schimpansenwaisen oder einem erwachsenen Schimpansen, der schon einiges in seinem Leben mitgemacht hat, eine zweite Chance geben. Hier gibt es mehr Informationen.

Bitte beachten: bis Samstag, 12. Mai, 17 Uhr können Sie Ihrer Mama noch pünktlich zum Muttertag am 13. Mai eine Patenschaft widmen. Sie erhalten dann per  E-Mail eine provisorische Geschenk-Urkunde zugesandt, auf der Sie den Namen eintragen und ggf. selbst ausdrucken können. Nach Eingang der Überweisung auf unserem Konto erhalten Sie die Original-Urkunde per Post.

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Ein herzliches Dankeschön…

…für die vielen neuen Schimpansen-Patenschaften, die in diesen Wochen – oft inspiriert durch den Kino-Film „Jane“ – bei uns eingehen. Danke, auch im Namen von Jane Goodall, und natürlich unserer Schützlinge, die in Tchimpounga eine zweite Chance erhalten. Weitere Informationen zu unseren Patenschaften finden Sie hier.

Tchimpounga is a Place for Second Chances

Chimps like Wounda, who have survived unspeakable tragedy and pain, are given a new life with a family of other rescued chimpanzees because of the support of people like you. Become a part of their family and ours today by using the gift of your life to save theirs: bit.ly/chimpguardian1

Gepostet von the Jane Goodall Institute am Dienstag, 10. April 2018

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Let’s celebrate!

Feiern Sie mit Jane Goodall ihren Geburtstag, indem Sie eines ihrer Herzensprojekte unterstützen:

  • Die „Baum-Spende“ (ab 10 €) unterstützt die Pflanzung eines Baumes (inkl. Pflänzchen, Transport der Setzlinge, begleitende Bildungsmaßnahmen der Kinder, Training bez. Baumschule, Transport der Kinder zu den Pflanz-Orten)
  • Die „Chimp-Spende“ (ab 30 €) oder eine Schimpansenpatenschaft (ab 11€ mtl.): ermöglichen Sie einem Schimpansen ein artgerechtes Leben in der Natur und in der Freiheit
  • Roots & Shoots -Spende (ab 20€) für unsere Roots & Shoots-Projekte in Deutschland
  • Allgemeine Spende
  • Mitgliedschaft

Bei Fragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

Ihr JGI Deutschland Team

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

Herzliche Einladung zur „JANE“ Filmpremiere am 8. März

Das Jane Goodall Institut Deutschland, sowie mindjazz pictures freuen sich, in Kooperation mit National Geographic, Forum Nachhaltig Wirtschaften und Dr. Hauschka, Sie zur feierlichen Premiere des Dokumentarfilms JANE am 8. März in München sowie in Hamburg mit anschließendem Filmgespräch und Umtrunk einzuladen.

Veranstaltungsort in München ist das Filmtheater am Sendlinger Tor. Die Veranstaltung beginnt um 20:30 Uhr.  Als Gast für das anschließende Filmgespräch freuen wir uns auf Lorenz Knauer, Filmemacher, Autor und Regisseur der Kinodokumentation „Jane’s Journey“, Ehrenvorsitzender des Jane Goodall Instituts Deutschland sowie enger persönlicher Freund von Jane Goodall. So kommen Sie zu Ihren Premieren-Frei-Tickets für München: https://janepremiere.eventbrite.de (KENNWORT: Jane2018)

In Hamburg wird der Film um 17:30 Uhr im Abaton-Kino gezeigt. In Hamburg mit dabei ist Dirk Steffens. Unser JGI-Botschafter ist als Moderator, Autor und Dokumentarfilmer erfolgreich, mit Schwerpunkt auf Natur- und Wissenschaftsdokumentationen sowie Reportagen wie „Terra X“, „Die Supertiere“, „Faszination Erde“, „Terra Xpress“,“Die Macht der Elemente“ u.a. Weiters anwesend: Monica Lieschke, Geschäftsführerin des JGI Deutschland, Tessina Strelow und Minowa Maurer, Roots &Shoots Botschafterinnen für die Universitäten, sowie weitere Gäste aus dem großen Hamburger Netzwerk. Karten gibt es hier.

Sollten Sie nicht aus München oder Hamburg + Umgebung sein, schauen Sie bitte öfters, in welchen Programmkinos der Film in Ihrer Nähe gezeigt wird bzw. regen Sie an, diesen ins Programm aufzunehmen. Es sind nach Möglichkeit in weiteren Städten Special Screenings geplant, z.B. in Hamburg, voraussichtlich am 01. März mit Bühnengast und JGI-Botschafter Dirk Steffens. Die bisher geplanten Kinotermine finden Sie hier.

Wir freuen uns darauf, Sie und Ihre Begleitung bei der Premiere begrüßen zu dürfen und mit Ihnen gemeinsam diesen bezaubernden wie starken Film zu sehen.

Ihr Team des Jane Goodall Institut Deutschland

Veröffentlicht unter News | Hinterlasse einen Kommentar

National Geographic zeigt mit „Jane“ bisher unveröffentlichtes Filmmaterial aus dem Leben Jane Goodalls

Ab 8. März in den Kinos: Der preisgekrönte Regisseur Brett Morgen erzählt die Geschichte einer Frau, deren Forschungsergebnisse die von Männern dominierte Welt der Wissenschaft herausforderten. Die Aufnahmen stammen aus mehr als 100 Stunden nie zuvor gesehenem Material, das über 50 Jahre in den Archiven von National Geographic verborgen war. Der Film bietet eine reiche Orchesterpartitur des Komponisten Philip Glass und zeichnet ein beispielloses, intimes Portrait von Jane Goodall – einer Wegbereiterin, die sich den Widrigkeiten widersetzte, um eine der am meisten bewunderten Naturschützer der Welt zu werden.

Am 7. Dezember gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences bekannt, dass „Jane“ einer der 15 Filme auf der Shortlist für einen Oscar® 2018 ist.

National Geographic zeigt „Jane“ exklusiv im deutschen Fernsehen am 10. März 2018 um 21.00 Uhr. Ab 8. März läuft die Dokumentation bundesweit in ausgewählten Programmkinos.

Wir haben den Film bereits gesehen und waren begeistert.

Mehr Infos: www.janederfilm.de

Veröffentlicht unter News | 2 Kommentare